Wahlkompass sicheres Radfahren in Döbling

Wie wollen die Döblinger Parteien sicheres Radfahren umsetzen? Bezirksbudget, Radwege, geöffnete Einbahnen, Radbügel und attraktive Obkirchergasse waren die Fragen an Daniel Resch ÖVP, Thomas Mader SPÖ, Clemens Resch FPÖ, Heinz Hieber GRÜNE und Angelika Pipal-Leixner NEOS.


mehr

Wo sind Döblings sichere Radwege?

Döbling ist Schlusslicht bei geöffneten Einbahnen und sicheren Radwegen. Zeige mit einem Banner, dass es so nicht weitergehen kann! Hole Dir jetzt Banner und Folder …


mehr

Offener Brief an Döblinger Verkehrskommission

Etliche DöblingerInnen haben sich die letzten Wochen an den Bezirksvorsteher und den Leiter der Verkehrskommission gewandt und eine besserer Radinfrastruktur gefordert. Im Jänner soll es nun eine Verkehrskommission dazu geben. Radeln in Döbling hat das zum Anlass genommen und gemeinsam einen offenen Brief verfasst.


mehr

Geschafft: Durchwegung Leidesdorfgasse

Der auf Betreiben von uns geöffnete Weg zwischen Krottenbachstrasse und Leidesdorfgasse wird von immer mehr Fußgängern und Radlern als verkehrsberuhigte Abkürzung geschätzt.


mehr

Wo fehlt sichere Radinfrastruktur in Döbling?

Unser Flohmarkt-Team hatte die Idee, nach fehlender Radinfrastruktur im Bezirk zu fragen. Mit Hilfe eines großen Luftbildes von Döbling, Post-Its und Stiften führten wir viele Gespräche und es bestätigte sich, dass es Handlungsbedarf gibt …


mehr

Mein Döblinger Traum

Über Nacht waren „Währinger-Verhältnisse“ plötzlich in Döbling eingezogen …


mehr

Radel-Arbeit(et) auch im Regen

Bei der Begehung am 13.7. mit dem Radverkehrsbeauftragten der Stadt Wien, BezirkspolitikerInnen und zahlreichen DöblingerInnen wurde rasch klar, wo fehlende Radinfrastruktur das Radeln im Bezirk schwierig macht …


mehr

Radeln in Döbling bei der RADpaRADe 2016

Letztes Jahr starteten wir unsere Fahrt zur Radparade in Oberdöbling zu fünft. Heuer waren wir 15 Personen, die sich in Oberdöbling und beim Skywalk trafen und gemeinsam zur Radparade fuhren. Gemütlich ging es den Donaukanal entlang und weiter auf der gesperrten Ringstraße zum Sammelpunkt beim Burgtheater – ein persönliches Highlight schon letztes Jahr 🙂 Von überall Richtungen her strömten...
mehr

Döbling braucht Radwege und ein fixes Radbudget

In den letzten Monaten sammelten wir hunderte Unterschriften für eine sichere Radinfrastrukur in Döbling. In den Gesprächen ergaben sich 19 dringende Rad-Maßnahmen für den 19. Bezirk …


mehr

Ich fahre gerne Rad weil …

19 persönliche Gründe, warum wir gerne radeln.
zeilenumbruch
19 Stellen, an denen Radfahren in Döbling sicherer, durchlässiger und einfacher werden soll.


mehr

Bitte mehr Autos in Döbling!

Jedes Jahr werden in Döbling zusätzliche PKW-Stellplätze meist zu Lasten von zu Fuß Gehenden geschaffen. Pendler freuen sich darüber, der Autoverkehr nimmt zu. Sichere Radverbindungen, breitere Gehwege oder das durchlässig Machen von Grätzln wie Nussdorf, Heiligenstadt, Unter- und Oberdöbling fehlen …


mehr

Mit Kindern Rad fahren in Döbling

Viele befreundete Familien aus Döbling sind sehr verwundert, wenn ich ihnen erzähle, dass ich mit meinen Kindern mit den Fahrrädern zur Donauinsel fahre. Sie würden das auch gerne machen und fragen mich dann immer nach der genauen Strecke.


mehr